Wird James Bond arbeitslos? Was ändert sich nach dem Brexit bei einer England Reise?

England Reise Podcast - Was passiert nach dem Brexit?

Der Reisepodcast führt euch diesmal nach England. Der Brexit ist grade das Überthema in den Medien. Natürlich müssen auch wir im England Podcast mal ein Auge darauf werfen.

👋 Wir beleuchten für euch, was sich auf einer England Reise für euch ändert. Wie kommt ihr rein und kommt ihr wieder raus?

🍻 Natürlich gibt es auch jede Menge Reisetipps für euren England Urlaub. Wir haben unsere Geheimtipps für England gesammelt und Achtung: London ist nicht dabei. Wo man seine Zeit zwischen Pubs und Meal Deals dennoch gut verbringen kann, gibt es in der neuen Folge vom Reisepodcast zu hören.

🎧  Wir sind zwei Schulfreunde und haben zusammen schon über 100 Länder bereist. Alle mit unseren 30 Urlaubstagen und kleinem Budget. Im Reisepodcast "Welttournee" berichten wir über unsere Touren und geben Tipps und Tricks zum Nachmachen. Den Reisepodcast aus England gibt es bei allen bekannten Podcast-Plattformen oder direkt hier zum Anhören.

Abonnier uns bei
Inhalt
    Add a header to begin generating the table of contents

    Eure England Reise nach dem Brexit

    Bye Bye England. Der Brexit hat zugeschlagen, die Medien sind voll davon. Alle Welt fürchtet sich, was nun mit der kleinen Insel passiert, die mit großem Aufwand aus der EU ausgetreten ist. Im Brexit Podcast schauen wir mal, was sich für euch bei einer England Reise alles ändern wird und geben unsere Brexit Reisetipps.

    England Urlaub Brexit 2020

    Die England Einreise nach dem Brexit

    Wir können euch am Anfang direkt beruhigen. So richtig viel ändert sich zumindest in der Übergangszeit im Jahr 2020 bei einer England Einreise nicht. Wenn ihr euren Zug nach London oder eure Flüge nach England gebucht habt, finden diese auch statt. Englische Fluggesellschaften dürfen auch weiterhin in der EU landen. Die Insel ist also nicht von der Außenwelt abgeschnitten.

    Komme ich mit meinem Personalausweis nach dem Brexit nach England?

    Noch geht es. Ihr könnt auch nach dem Brexit mit dem Perso nach England reisen. Die Kontrollen am Flughafen oder den Fähr-Terminals gab es schon immer, da England kein Schengen Land war. Diese Regelung gilt wahrscheinlich erst mal in der Übergangszeit. Danach wird eine Einreise nach England nur noch mit dem Reisepass möglich sein. Wir empfehlen euch auch jetzt schon euren Reisepass einzupacken, denn die Passkontrollen gestalten sich damit deutlich schneller. An vielen Flughäfen gibt es elektronische Kontrollen. Dort müsst ihr bei der Einreise nach England nur euren Reisepass auf ein Scanner-Glas legen und schon öffnen sich für euch im wahrsten Sinne die Türen nach England.

    Brauch ich ein Visum für meine England Reise nach dem Brexit?

    Nein, als Bürger der EU kommt ihr mit dem Reisepass rein. Wahrscheinlich wird das Visum für England in der Zukunft so aussehen wie in Norwegen oder der Schweiz. Ihr könnt also ohne Visum 3 Monate in England bleiben. Wer länger auf der Insel bleiben will, muss ich im Vorfeld um ein England Visum kümmern.

    Bin ich in England nach dem Brexit krankenversichert?

    Es kommt dabei ein wenig auf eure Versicherung an. Die EU Krankenkarte hat in England jetzt keine Gültigkeit mehr. Es kann also sein, dass ihr deswegen in England nicht mehr behandelt werdet. Schließt vor der Reise also unbedingt eine Auslandskrankenversicherung ab. Nicht nur für England lohnt sich das, auch für alle anderen Länder in die ihr so fahrt.

    Funktioniert mein Handy nach dem Brexit in England?

    Es funktioniert, aber ihr werdet wieder den großen Spaß mit dem Roaming haben. Im schlimmsten Fall zahlt ihr richtig Knete, wenn ihr nur mal kurz bei Instagram den Welttournee-Kanal checken wollt. Also wenn es nach dem Brexit für euch nach England geht, deaktiviert am besten die mobilen Daten, um am Ende nicht die böse Überraschung auf der Rechnung zu haben. Reisenden in die Schweiz kennen das Problem.

    Kann ich nach dem Brexit mit Euro in England bezahlen?

    Nein, natürlich nicht. Die Währung auf der Insel ist das Pfund. Im Moment schwanken die Kurse ein wenig. Es könnte also sein, dass euer England Urlaub demnächst noch etwas günstiger wird. Das Gute auf eurer England Reise ist, dass ihr überall mit Kreditkarte bezahlen könnt. Auch bei der kleinsten Kaugummi-Packung schaut man euch nicht komisch an, wenn ihr die Kreditkarte zückt. Solltet ihr einen Abstecher auf die Kanalinseln wie zum Beispiel Jersey planen, beachtet, dass sie dort zudem noch die eigene Währung „Jersey Pfund“ haben. Das Zurücktauschen in England gestaltet sich oft schwierig.

    Bekomme ich Entschädigung nach dem Brexit, wenn mein Flug zu spät ist?

    Die gute Nachricht auch bei den Entschädigungen für Flugverspätungen ändert sich nichts nach dem Brexit. Die Regelung gilt für alle Flüge, die aus der EU starten oder die EU als Ziel haben. Ist euer Flug nach England also zu spät, gibt es trotzdem Entschädigung.

    Was sind Geheimtipps für eine England Reise?

    Natürlich sind wir immer noch ein Reisepodcast. Deshalb sammeln wir hier unsere besten Tipps für einen England Urlaub, die natürlich auch nach dem Brexit noch gelten.

    Liverpool - die Alternative zu London

    Es muss nicht immer ein Wochenende in London sein. Plant für euren England Reise doch mal ein Wochenende in Liverpool ein. Wir wissen im Moment nicht, wer der größere Stadtheilige ist: Die Beatles oder der deutsche Fußballtrainer Jürgen Klopp. Ganz egal wie eure Meinung ist. Ihr könnt beide mehr oder weniger noch besichtigen.

    Jürgen Klopp spielt mit seinem FC Liverpool grade halb Europa schwindelig. Ein Besuch im Wohnzimmer - dem Stadion Anfield Road in Liverpool ist für jeden Fußballfan ein Muss. Leider ist es nicht ganz einfach an Tickets zu kommen. Die Tickets sind a) sehr teuer und b) meist nur für Mitglieder verfügbar.

    Überlegt euch deshalb, besser auf den Spuren der Beatles in Liverpool zu wandeln. Es gibt verschiedene Touren zu den berühmten Orten oder Museen zu entdecken.

    Liverpool Reise beim England Urlaub

    Die Midlands - graue Städte weite Natur

    Die Städte in den Midlands klingen eher nach grauem Beton. Birmingham, Leicester oder Coventry sind tatsächlich so öde, wie sie klingen - außer ihr nutzt eure England Reise für einen ausgedehnten Pub Crawl. Da drin kann es euch egal sein, wie es draußen aussieht oder ob es regnet. Was sich allerdings immer lohnt, ist eine Tour in die Natur der Midlands. England wie aus dem Bilderbuch: Große Wiesen, die mit kleinen Hecken abgetrennt sind. In diesen Hecken tummeln sich die verschiedensten Tierarten.

    Die Kanalinseln - für Wander- und Trailrun-Fans

    Zwischen Frankreich und England liegen die Kanalinseln. Die bekanntesten sind sich er Jersey und Guernsey. Dort gibt es für Wander- und Trailrun-Freunde die perfekte Umgebung. Wanderwege direkt an den Steilküsten entlang. Ein frischer Wind und deutlich weniger Leute, die es dorthin verschlägt. Ihr könnt die Inseln am einfachsten per Flugzeug erreichen, aber auch Fähren fahren dort.

    Die Mission Backpacker bring euch um die Welt

    (Werbung unbezahlt). Ganz zum Schluss ein kleiner Hinweis zur Mission Backpacker: Die jungen Radiosender der ARD wie 1Live oder Fritz haben grad die große Reise-Aktion Mission Backpacker am Laufen. Bewerbt euch dort für einen Traumjob und reist um die Welt.

    Weitere Folgen vom Reisepodcast

    Scroll to Top