vatikan besichtigen. die besten tipps gibt es auch im reisepodcast

Was kann man 2024 alles im Vatikan besichtigen? Reise-Tipps für den Juni in Rom.

Update Juni 2024

Willkommen in einer Welt voller Geschichte, Kunst und Spiritualität - Willkommen im Vatikan! Als das kleinste unabhängige Staat der Welt ist der Vatikan ein Ort voller Mystik und Faszination, der Millionen von Touristen aus der ganzen Welt anzieht. Natürlich mussten auch wir vom Reisepodcast hin und verraten, was du im Vatikan besichtigen kannst. Als Heimat des Papstes und ein Zentrum des katholischen Glaubens ist der Vatikan in Rom ein Ort, den man einfach gesehen haben muss. In unserem Vatikan Podcast geht es auf eine Reise durch die engen Korridore und beeindruckenden Kirchen des Vatikanischen Stadtstaates. Wenn du keine Lust auf den Podcast hast, kannst du die besten Vatikan Tipps auch nochmal nachlesen.

Der Vatikan Podcast - der Mini-Staat mit Maxi-Punch

Über dem Fluss von Roms historischem Zentrum thront dieser Knaller, mit dem Petersdom als absoluter Blickfang. Hier befinden sich einige der weltweit heiligsten Kunstwerke, die in den riesigen Vatikanischen Museen untergebracht sind, inklusive der Sixtinischen Kapelle. Außerdem gibt's hier jede Menge überteuerter Restaurants und Souvenirläden. Wir schauen in unseren Vatikan Tipps natürlich auch, wie man drum rum kommt. Zudem verraten wir noch einen echten Vatikan Geheimtipp, den allerdings nur deutsche Staatsbürger nutzen können.

infobox sehenswürdigkeiten

Vatikanische Museen
Website
📍 Google Maps
🚇 Metro-Linie A, Haltestelle: Ottaviano - San Pietro
🕰️ Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr (sonntags geschlossen)
🤳 #museivaticani
💰 ab 21 Euro

Vatikan besichtigen: Wie komme ich durch den Dschungel der Vatikanischen Museen?

Wenn du ein echter Kunstjunkie bist, dann solltest du unbedingt einen Trip zu den Vatikanischen Museen planen. Gegründet von Papst Julius II im frühen 16. Jahrhundert und im Laufe der Jahre von nachfolgenden Päpsten erweitert, bieten diese Museen eine der größten Kunstsammlungen der Welt. Die Exponate, die entlang von rund 6 km Gängen und Korridoren ausgestellt werden, reichen von ägyptischen Mumien und etruskischen Bronzen bis hin zu antiken Büsten, alten Meisterwerken und modernen Gemälden. Zu den Highlights bei einem Vatikan Besuch gehören die spektakuläre Sammlung klassischer Skulpturen im Museo Pio-Clementino, eine Suite von Räumen, die von Raffael bemalt wurden, und die von Michelangelo gemalte Sixtinische Kapelle (mehr dazu später).

Was kostet der Eintritt in die Vatikanischen Museen?

  • Erwachsene: 21,00 €
  • Ermäßigt: 12,00 €
  • Kinder (bis 6 Jahre): 0,00 €

Achte bitte darauf, dass es vor dem Vatikan Straßenverkäufer gibt, die überteuerte Tickets anbieten. Checke also online die den verfügbaren Tickets und Touren. Es gibt einige, die durch die Vatikanischen Gärten führen. Vermeide lästige Warteschlangen beim Museum, indem du dein Ticket im Voraus online kaufst. Druck' deinen "Voucher" aus und tausche ihn an ausgewählter Zeit im Eingangsbereich gegen dein Eintrittsticket.

Insgesamt sind die Ausstellungsstücke nicht gut beschriftet, also solltest du überlegen, dir einen Audioguide (8 € ) zu mieten oder einen Reiseführer für die Museen zu engagieren.

Vatikan besichtigen: Wo ist der Eingang zu den Vatikanischen Museen?

Der Eingang zu den Vatikanischen Museen befindet sich außerhalb von Vatikanstadt und kann von der Piazza del Risorgimento aus erreicht werden. Dort biegst du nach links in die Viale del Vaticano und nur wenige Schritte weiter findest du die Eingänge zu den Vatikanischen Museen.

Es gibt drei Eingänge: Eingang mit Kasse, Eingang für Online-Tickets und Eingang mit Schnelleinlass. Der Petersplatz ist zu Fuß in ca. 10 Minuten erreichbar, die nächste U-Bahn-Station ist Cipro auf der Linie A.

bei einem vatikan besuch dürfen auch die museen nicht fehlen

Was muss ich in den Vatikanischen Museen gesehen habe?

  1. Sixtinische Kapelle
  2. Stanzen des Raffael
  3. Pio-Clementino-Museum
  4. Vatikanische Pinakothek
  5. Gregoriana Etrusca Museum

Wie lange braucht man, um den Vatikan zu besichtigen?

Für die Vatikanischen Museen mit der Sixtinischen Kapelle und den Vatikanischen Gärten brauchst du mindestens vier Stunden. Willst du aber auch den Petersdom einbeziehen, solltest du noch mal eine Stunde draufrechnen.

infobox sehenswürdigkeiten

Sixtinische Kapelle
Website
📍 Teil der Vatikanischen Museen
🕰️ Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr (letzter Sonntag im Monat von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr kostenlos)
💰 Inklusive bei Ticket für die Vatikanischen Museen (ab 21 Euro)
🤳 #cappellasistina

Vatikan Reise Tipp: Die Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle ist der Ort, wo jeder hin will, um zwei der berühmtesten Kunstwerke der Welt zu sehen - Michelangelos Deckenfresken (1508-12) und sein Giudizio Universale (Jüngstes Gericht; 1536-41). Michelangelos Deckenentwurf, der am besten von der Haupteingang der Kapelle in der östlichen Wand aus betrachtet wird, bedeckt die gesamte Fläche. Mit gemalten architektonischen Elementen und einer Schar biblischer Figuren ist es auf neun Panels mit Geschichten aus dem Buch Genesis zentriert.

vatikan sehenswürdigkeit die sixtinische kapelle

Was kosten die Tickets für die Sixtinische Kapelle?

Du brauchst kein Ticket für die Sixtinische Kapelle. Die Sixtinische Kapelle ist Teil der Vatikanischen Museen. Das bedeutet, dass du sie nicht einzeln besichtigen kannst, sondern nur zusammen mit den anderen Museen. Und keine Sorge, das Ticket für die Vatikanischen Museen beinhaltet auch die Sixtinische Kapelle. Du kannst kein einzelnes Ticket nur für die Kapelle kaufen. Wartezeiten an der Kapelle sind eher selten, aber manchmal kann es etwas voller sein und es geht nur langsam vorwärts. Die Sixtinische Kapelle hat die gleichen Öffnungszeiten wie die Vatikanischen Museen: Jeden Tag außer Sonntags von 9 Uhr bis 18 Uhr. Und am letzten Sonntag im Monat kannst du die Kapelle sogar kostenlos besichtigen, von 9 Uhr bis 14 Uhr.

infobox sehenswürdigkeiten

Petersdom
Website
📍 Google Maps
🚇 Metro-Linie A, Haltestelle: Ottaviano - San Pietro
🕰️ April bis September von 7:00 bis 19:00 Uhr; Oktober bis März von 7:00 bis 18:30 Uhr (Mittwochs ggf. ab 13:00 Uhr wegen Papstaudienzen geschlossen)
💰 Kostenlos (Eintritt für die Kuppel kann extra kosten)

Ein Muss auf deiner Vatikan Reise: Der Petersdom

Nachdem deine Tasche durchsucht, dein Körper gescannt und deine Kleidung als angemessen befunden wurden, darfst du endlich in die heiligen Hallen eintreten. Nimm die Kleiderordnung ernst, insbesondere wenn du während eines Städtetrips im Sommer mit Kleidchen oder kurzer Hose in Rom unterwegs bist, denn sonst kommst du nicht an die wunderschöne Kuppel heran.

Im Dom selbst kannst du dich frei bewegen und Kunst und Geschichte auf dich wirken lassen. Du wirst immer wieder staunen. Du solltest unbedingt auf die Kuppel des Doms steigen oder fahren. Entweder du machst 551 Stufen mit eigener Kraft (6€), oder du nimmst den Fahrstuhl (8€) und hast dann nur noch 320 Stufen bis zur Aussichtsplattform. Die unglaubliche Aussicht über die italienische Hauptstadt, den Petersplatz und den Vatikan solltest du dir wirklich nicht entgehen lassen.

Was sind die Sehenswürdigkeiten im Petersdom?

  • Der Petersplatz
  • Die Vatikanischen Grotten
  • Das Petrusgrab
  • Michelangelos Pietà
  • Michelangelos Kuppel
  • Der Baldachin von Bernini
  • Die Bronzestatue des Heiligen Petrus

Ein Highlight beim Vatikan Besuch: die Kuppel vom Petersdom

Michelangelo Buonarroti hat diese Kuppel entworfen. Sie ist das größte freitragende Ziegelbauwerk der Welt. Wenn du auf ihrem Dach stehst, hast du einen Panoramablick über den Petersdom, den Vatikan und ganz Rom. Vier Pfeiler in Form eines Fünfecks mit einem Durchmesser von 24 Metern tragen die Kuppel. In den Nischen der Pfeiler stehen Heilige wie Veronika mit dem Schweißtuch, Helena mit dem Kreuz Christi, Longinus mit der Lanze und Andreas mit dem X-förmigen Kreuz.

In den Balkonen über ihren Köpfen werden Reliquien von der Kreuzigung Christi gezeigt. Im Kuppelring sind die Worte aus dem Matthäus-Evangelium in zwei Meter hohen lateinischen Lettern verewigt: "Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen. Und dir werde ich die Schlüssel des Himmelreichs geben."

Der Baldachin von Bernini - ein Muss beim Vatikan Besuch

Gian Lorenzo Bernini erhielt den Auftrag von Papst Urban VIII. in den Anfangsjahren seines Pontifikats, einen Baldachin über dem Petrusgrab zu entwerfen. Um die große Menge an Bronze für den Baldachin zu erhalten, ließ Bernini das Gebälk des Säulengangs aus dem römischen Pantheon einschmelzen. Der Baldachin hat eine Größe wie ein neunstöckiges Gebäude und seine gewundenen Säulen erinnern an das alte Ziborium, ein von Säulen getragener Überbau über einem Altar aus der Zeit der ersten Christen.

Wie kann ich im Petersdom Zeit sparen?

Wenn du in den Museen warst, endet dein Besuch in der Sixtinischen Kapelle, die zwei Ausgänge hat: einer links für Besucher ohne Tour, der dich zur Bramante-Treppe bringt, und einer rechts für Besucher mit Führung, die direkt in den Petersdom führt.

Wenn du keine Tour hast, musst du die Museen verlassen und dich erneut anstellen, um in den Petersdom zu gelangen. Natürlich würdest du dich ohne Tour doch nicht etwa einfach durch den rechten Ausgang schleichen und in der Masse nicht auffallen oder? In unserem Vatikan Podcast haben wir noch den ein oder anderen Tipp mehr.

Wie sind die Öffnungszeiten vom Petersdom?

Basilika:

7:00 Uhr bis 19:00 Uhr von April bis September
7:00 Uhr bis 18:30 Uhr von Oktober bis März

  • Mittwochs öffnet sie manchmal später wegen Papstaudienzen
  • Geschlossen an 1. und 6. Januar, an Ostern und an besonderen Anlässen

Kuppel:

7:30 Uhr bis 17:00 Uhr von April bis September
7:30 Uhr bis 17:00 Uhr von Oktober bis März

Krypta:

8:00 Uhr bis 18:00 Uhr von April bis September
8:00 Uhr bis 17:30 Uhr von Oktober bis März

  • Geschlossen an Sonn- und Feiertagen

Vatikan: der kriminellste Staat der Welt

Ist der Vatikan wirklich der kriminellste Staat der Welt? Er ist der weltweit kleinste Staat, aber auch der kriminellste, wenn man die Anzahl der Straftaten pro Einwohner betrachtet. Die meisten Vergehen sind Taschendiebstähle. Viele Verfahren bleiben unaufgeklärt, da sich die Täter einfach über die offene Grenze nach Italien absetzen können und so der vatikanischen Justiz entkommen.

Ein Tag im Vatikan - der Welttournee-Zeitplan

08:00 - Anreise zum Vatikan mit der Metro und Kauf eines Tickets für den Eintritt ins Museum, im besten Fall ohne Warteschlange.

08:30 - Besichtigung der Vatikanischen Museen, einschließlich der Sixtinischen Kapelle und der Stanzen des Raffael.

12:30 - Mittagspause. Es gibt viele Restaurants in der Umgebung. Die allerbeste Qualität wirst du hier nicht finden. Schau doch mal, ob es irgendwo ein Stück Pizza auf die Hand gibt.

13:30 - Besichtigung des Petersdoms. Es gibt eine Sicherheitskontrolle und eine Warteschlange, daher solltest du genügend Zeit für den Eintritt einplanen.

15:00 - Besichtigung der Vatikanischen Gärten. Eine geführte Tour kann eine gute Möglichkeit sein, um mehr über die Geschichte und Kultur des Vatikans hinter den Mauern zu erfahren.

16:30 - Besuch des Petersplatzes. Gerade zum Sonnenuntergang wird es hier schön.

Vatikan Geheimtipp: Der deutsche Friedhof "Campo Santo Teutonico"

Der Campo Santo Teutonico, auch bekannt als Camposanto Teutonico oder offiziell "Campo Santo dei Teutonici e dei Fiamminghi", ist ein kleiner Friedhof in Rom, der direkt neben der Vatikanstadt liegt. Obwohl er so nah am Vatikan ist, gehört er eigentlich zum italienischen Staatsgebiet und ist nur von der Vatikanstadt aus zugänglich. Auf dem Gelände gibt es neben dem Gräberfeld, das von Mauern umschlossen ist, auch die Kirche Santa Maria della Pietà, ein Priesterkolleg und Räume des römischen Instituts der Görres-Gesellschaft. Und jetzt der Geheimtipp:

Wie kommt man auf den Deutschen Friedhof im Vatikan?

Wenn du zum Deutschen Friedhof in Rom willst, geh durch die Kolonnaden auf der rechten Seite des Petersplatzes. Dort stehen das ganze Jahr über zwei schicke Schweizer Gardisten in ihren blau-gelb-roten Uniformen und passen auf das Gittertor "Arco delle campane" auf.

Normalerweise dürfen da nur Mitarbeiter in den Vatikan durch, aber wenn du höflich auf Deutsch sagst: "Guten Tag, ich möchte den deutschen Friedhof besuchen", lassen sie dich in der Regel durch. Es kann sein, dass du noch deinen Perso zeigen musst.

Ach ja, und denk daran, dass du für den Besuch des Friedhofs angemessene Kleidung trägst, sonst kommst du nicht rein, auch wenn du noch so nett fragst.

vatikan geheimtipp.der deutsche freidhof in rom

Wie sind die Öffnungszeiten vom Deutschen Friedhof im Vatikan?

Normalerweise hat der Deutsche Friedhof im Vatikan von Montag bis Samstag zwischen 7:00 und 12:00 Uhr geöffnet. An Sonn- und Feiertagen ist der Friedhof geschlossen. Allerdings gibt es ein paar Ausnahmen: Immer dann, wenn der Papst eine Audienz hält, kommst du nicht ans Tor.

Über Welttournee - der Reisepodcast

Die Apple Podcast-Show des Jahres 2019

Adrian und Christoph kennen sich seit der Schulzeit und sind seitdem auf Welttournee. Zusammen haben sie schon über 100 Länder bereist. Das Besondere: Beide haben im echten Leben einen normalen Job und müssen mit ihren 30 Urlaubstagen auskommen. Sie sind keine Aussteiger oder Profi-Welttreisende. In den Folgen vom Reise-Podcast gibt es unterhaltsame Geschichten zu den Ländern oder Reisezielen und die Gewissheit, dass auch mit kleinem Budget große Abenteuer möglich sind. Die beiden sind neben dem Reisepodcast auch mit ihrem live Podcast unterwegs. Die Folgen vom Reisepodcast gibt es auf allen bekannten Podcast-Plattformen: