Warum eine Guatemala Reise die beste Idee eures Lebens ist

Ihr sucht ein spannendes Ziel in Südamerika? Eure Suche ist hiermit offiziell beendet. Fahrt nach Guatemala! Warum? Ihr habt im kleinen Land, alles was ihr für einen spannenden Abenteuerurlaub benötigt. Es gibt die schönsten Vulkane, malerische Seen, tolle Natur und natürlich alte Maya Ruinen. Kaum ein anderes Land bietet so viel in der Region. Wir haben unsere besten Reisetipps für Guatemala zusammengeschrieben und beantworten die wichtigsten Fragen. Als kleines Extra könnt ihr die Guatemala Geheimtipps auch nochmal im Guatemala Podcast nachhören.

Inhalt
    Add a header to begin generating the table of contents

    Der Guatemala Podcast

    Guatemala Podcast - Adrian Klie und Christoph Streicher bei einer Guatemala Reise

    Sicherheit in Guatemala

    Jetzt aber rein in die Guatemala Reisetipps. Wir haben verschiedene Fragen zur Folge bekommen und beantworten sie hier in aller Ausführlichkeit. Zudem haben wir noch den ein oder anderen Geheimtipp eingebaut, damit wird euer Guatemala Urlaub unvergesslich. Los geht es mit dem Thema Sicherheit in Guatemala.

    Wie gefährlich ist Guatemala?

    Erstmal keine Panik, Guatemala ist nicht gefährlicher als viele andere Länder in Südamerika. Klar kommt es immer wieder zu Taschendiebstählen, aber das passiert euch in Europa auch. Das Auswärtige Amt schreibt zur Sicherheit in Guatemala: "Guatemala verzeichnet eine hohe Kriminalitätsrate. Neben der allgemeinen Straßenkriminalität ist Guatemala auch Schauplatz von Auseinandersetzungen im Bereich der Bandenkriminalität. Die Hemmschwelle beim Einsatz von Gewalt niedrig." Solltet ihr auf den üblichen Touristen-Routen in Guatemala bleiben, kommt ihr mit der Banden-Kriminalität jedoch nicht in Kontakt. Sollten euch Räuber überfallen, heißt es tatsächlich Hände hoch. Rückt anstandslos eure Wertsachen raus. Somit seid ihr bis auf einen Schock sicher in Guatemala.

    Guatemala Podcast Antigua - Welttournee der Reisepodcast

    Transport in Guatemala

    Ohne Zugstrecken und wenige Menschen, die sich ein Auto leisten können, so fährt in Guatemala praktisch jeder mit dem „Chicken Bus“. Diese Busse mögen heruntergekommen, unbequem, voller Rauch und überfüllt sein, aber sie bieten Ihnen eine einzigartige Gelegenheit, sich unter die Guatemalteken zu mischen. Komfortablere Busse – einige von ihnen recht schnell und luxuriös – verkehren auf den Hauptautobahnen. Sobald ihr die zentralen Routen verlasst und auf die Nebenstraßen fahrt, gibt es normalerweise keine Alternative zu einer holprigen Fahrt in einem Chicken Bus oder einem Pick-up-Truck.

    Wie komme ich nach Guatemala?

    Startet ihr von Deutschland, geht es sicher mit dem Flugzeug rüber. In Guatemala-Stadt gibt es den Flughafen La Aurora, er ist das zentrale Drehkreuz im Land. Ab Deutschland gibt es keine Direktverbindungen. Ein Flug ab Frankfurt geht typischerweise via Madrid oder z. B. Mexiko City. Flugdauer ist rund 16 Stunden.

    Mit dem Bus nach Guatemala

    Von Mexiko fahren täglich neun Busse von Tapachula nach Guatemala-Stadt. Ein täglicher Minibus verbindet San Cristóbal de Las Casas mit Antigua und fährt an Haltestellen nach Huehuetenango, Quetzaltenango und Panajachel vorbei. Es gibt auch eine tägliche Buslinie, die Cancún mit Flores verbindet, wobei ein Minibus euch zur Grenze Belize-Mexiko bringt und eine andere Verbindung über Belize City und die guatemaltekische Grenze nach Flores fährt. Shuttle-Busverbindungen zwischen Palenque und Flores sind eine weitere Option. Sehr regelmäßige Busse verbinden San Salvador mit Guatemala-Stadt. Von Honduras gibt es tägliche Direktverbindungen zwischen Copán und Guatemala-Stadt/Antigua sowie tägliche Busse von San Pedro Sula und Tegucigalpa nach Guatemala-Stadt.

    Guatemala Podcast - Seymuc Champey Welttournee der Reisepodcast

    Sehenswürdigkeiten in Guatemala

    Die Pyramiden von Tikal sind die berühmteste Touristenattraktion auf einer Guatemala Reise. Die Maya-Dörfer im Hochland, in denen die Einheimischen noch traditionelle Kleidung tragen, sind die sichtbarsten Indikatoren dieser jahrhundertealten Kultur. Aber schaut genau hin, wenn ihr bei eurem Guatemala Urlaub eine archäologische Stätte besucht, ihr werdet Altäre mit modernen Opfergaben für alte Geister sehen.

    Guatemala Sehenswürdigkeit: Tikal

    Das auffälligste Merkmal von Tikal sind seine hoch aufragenden, steilen Tempel, die sich auf eine Höhe von mehr als 44 m erheben. Was die alte Maya Stadt besonders auszeichnet, ist seine Dschungelumgebung. Die vielen Plätze wurden von Bäumen und Weinreben befreit, die Tempel freigelegt und teilweise restauriert. Wenn ihr von einem Gebäude zum anderen geht, geht ihr unter einem dichten Regenwalddach inmitten der reichen, lehmigen Aromen von Erde und Vegetation hindurch. Ein großer Teil der Freude bei einer Tikal Reise besteht darin, über die breiten Dammwege zu schlendern, die ursprünglich aus gepacktem Kalkstein gebaut wurden, um den Verkehr zwischen Tempelanlagen zu ermöglichen.

    Guatemala Reisetipp: Die Tour nach Tikal ist ein beliebter Tagesausflug von Flores oder El Remate, daher ist es am späten Nachmittag und am frühen Morgen viel ruhiger, was eine Übernachtung zu einer attraktiven Option macht.

    tikal das highlight bei einem guatemala urlaub

    Guatemala Sehenswürdigkeit: Antigua

    Die Spanier hinterließen bei ihrer Eroberung Guatemalas viele Spuren. Am sichtbarsten ist die beeindruckende Architektur auf einer Guatemala Tour. Die schönsten Zeugnisse befinden sich in Antigua, der alten Hauptstadt mit ihren gepflegten Plätzen und zerfallenden Ruinen. Von den grandiosen Kaffeeboomgebäuden in Quetzaltenango über die stattliche Kathedrale von Guatemala-Stadt bis hin zu den Kirchen und städtischen Gebäuden. Ein Guatemala Urlaub ist richtig was fürs Auge.

    Sehenswürdigkeiten in Guatemala - die wilde Natur

    Guatemala bietet eine hervorragende Naturlandschaft. Nationalparks gibt es wenige, dafür aber beeindruckende wie in der Region Petén. Im Guatemala Podcast berichten wir von den üppigen Schluchten des Río Dulce und der unvergesslichen Bootsfahrt. Die natürliche Schönheit des von Vulkanen umgebenen Lago de Atitlán fasziniert Reisende seit Jahrhunderten. Hoch oben in den Cuchumatanes-Bergen oder unter der Erde in den von Höhlen durchsetzten Verapaces gibt es auf einer Guatemala Reise viel zu entdecken. Der coolste Pool der Welt Semuc Champey, muss man gesehen haben, um es zu glauben.

    Guatemala Tipp: Livingston

    Die Garifuna, ihre Farben, Kultur, Rhythmen, Aromen und Dispositionen sind der beste Grund für einen Besuch in Livingston - nirgendwo sonst in Guatemala gibt es eine so freundliche, lustige und entspannte Atmosphäre. Aber es sind nicht nur die Menschen: Gute Strände sind in der Nähe und die langsame und einfache Lebenseinstellung ist bezaubernd. Hier verfallen Boote noch ganz  malerisch und Pelikane schweben über ihnen.

    Obwohl die Stadt vom nahe gelegenen Puerto Barrios aus am einfachsten und billigsten zu erreichen ist, ist die Zufahrt entlang des Río Dulce die zusätzliche Zeit wert. Die nebligen Klippen des Flusses, der dichte Dschungel und das jadefarbene Wasser machen die Ankunft in dieser schrulligen karibischen Stadt umso unvergesslicher.

    Der beste Fotospot in Guatemala

    In unserem Reisepodcast sind wir immer auf der Suche nach dem besten Fotospot. Wir nennen ihn den Insta-Boyfriend-Spot. Denn an diesen Orten werden fleißig Fotos gemacht und posiert, was das Zeug hält. Der beste Fotospot in Guatemala liegt tief im Dschungel. Semuc Champey ist berühmt für seine große, 300 Meter lange Kaskade aus natürlichem Kalkstein, auf der sich eine abgestufte Reihe von Pools mit kühlem, fließendem Flusswasser befindet, das zum Schwimmen einlädt. Obwohl dieses Stück Paradies schwer zu erreichen ist, macht es die Schönheit seiner Umgebung und die türkisfarbene Perfektion der Pools wohl zum schönsten Ort bei einem Guatemala Urlaub.

    Weitere Infos zu Guatemala

    Wenn du übrigens schon mal in Guatemala bist, kannst du gleich überlegen, weitere Länder in Mittelamerika abzuklappern. Die Kultur ist ähnlich, die Sprache gleich und die Entfernung ist nicht allzugroß. Hol dir Infos wie du deine Nicaragua Reise perfekt planst oder wie sicher dein El Salvador Urlaub wird. Wie du zudem den ewig langen Flug nach Guatemala überstehst, verraten wir in unserem Flugzeug Spezial Podcast.

    Fragen über Fragen zum Reisepodcast

    Ihr habt reingehört und wollt noch ein wenig mehr über den Reisepodcast Welttournee erfahren? Wir haben die wichtigsten Fragen beantwortet.

    Über Welttournee - der Reisepodcast

    Die Apple Podcast-Show des Jahres 2019

    Adrian und Christoph kennen sich seit der Schulzeit und sind seitdem auf Welttournee. Zusammen haben sie schon über 100 Länder bereist. Das Besondere: Beide haben im echten Leben einen normalen Job und müssen mit ihren 30 Urlaubstagen auskommen. Sie sind keine Aussteiger oder Profi-Welttreisende. In den Folgen vom Reise-Podcast gibt es unterhaltsame Geschichten zu den Ländern oder Reisezielen und die Gewissheit, dass auch mit kleinem Budget große Abenteuer möglich sind. Die beiden sind neben dem Reisepodcast auch mit ihrem live Podcast unterwegs. Die Folgen vom Reisepodcast gibt es auf allen bekannten Podcast-Plattformen:

    Scroll to Top